Berlin der Wilden Zwanziger – Buch, Ausstellung und Verlosung

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger | Rockabilly Rendezvous Kulturmagazin

Diese Woche erscheint das Buch Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger. Hierzu wird am 14. Dezember die gleichnamige Ausstellung im Taschen Store, Berlin eröffnet.

Zum Jahresabschluss sind alle Berliner eingeladen das Erscheinen des Buches und die Ausstellungseröffnung zu feiern. Los geht die Vernissage ab 19 Uhr, am Donnerstag, 14. Dezember im TASCHEN Store Berlin, Schlüterstr. 39, 10629 Berlin. Dies verspricht ein schöner Abend im Sinne der Roaring Twenties zu werden.

Zum Buch:

Der sensationelle Zeichner Robert Nippoldt und der tolle Autor Boris Pofalla stellen die wichtigsten Schauplätze, die großen Bühnen und bekannte Figuren wie Lotte Reiniger, Christopher Isherwood, Albert Einstein, Kurt Weill, Marlene Dietrich und George Grosz vor, und auch Thea Alba, „die Frau mit zehn Gehirnen“, Magnus Hirschfeld, den „Einstein des Sex“, und den berühmt-berüchtigten Ganoven Adolf Leib. Bevor Weltwirtschaftskrise und Naziherrschaft Berlin das Licht ausknipsen, zeigen uns Nippoldt und Pofalla noch einmal alles: die grellen Lichter der Großstadt und das Grau der Fabriken, Hinterhöfe und Mietskasernen, das Geschrei der Sporthallen, die Stille der Theatersäle und den Gesang der Comedian Harmonists.


Verlosung:

Wir verlosen ein Exemplar Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger.

Hierzu schickt die Antwort auf die folgende Frage an: redaktion(at)the-black-gift.com,

Stichwort: Wilde Zwanziger. Einsendeschluß: 02.01.2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück.

Welche 20er-Jahre Ikone ist auf dieser Zeichnung abgebildet?

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger | Rockabilly Rendezvous Kulturmagazin