Dealing With My Blues neue CD von Nico Duportal

Nico Duportal and His Rhythm Dudes
Dealing With My Blues
Rhythm Bomb Records/Broken Silence

 

Nico Duportal Dealing With My Blues

Nico Duportal Dealing With My Blues | Rockabilly Rendezvous Kulturmagazin

Nico Duprotal bringt mit seiner Band The Rhythm Dudes nun das vierte Album Dealing With My Blues heraus. Das Vorgängeralbum Guitar Player (2015) zeigte sich schon im Jahre 2015 sehr erfolgreich, sodass sich mit der nun vorliegenden CD gut daran anknüpfen lässt. Der französische Bandleader, Bluesgitarrist und Sänger NIco Duportal  präsentiert mit seinen Jungs Rockin‘ Rhythm and Swingin‘ Blues vom Feinsten. Aufgeteilt wird das Ganze in 13 authentische Stücke. Das tanzbare I Know the Rules kann man mit Ray Collins Hit Barefoot vergleichen. Nach Now Hush lässt sich dann wiederum über das Tanzparkett schleichen. Der soulige Track Mess and Chaos kommt zusätzlich in einer Akustik Version vor.

Das Album handelt, wie der Name eben auch schon sagt, vorwiegend von  Blues aber Swing und Rhythm ‚n‘ Blues, vorwiegend schwarze Musik aus den 40er und 50er Jahren ist ebenso vertreten. Ob Chicago Style oder American Roots Music, die meisten Songs sind selbst komponiert. Der belgische Genrekollege Tim  Lelegems  (FRIED BOURBON, SHAKEDOWN TIM & THE RHYTHM REVUE) hat aber zwei Stücke beigesteuert und die  französische Blueslegende Benoit Billot schrieb das Instrumental Benzola Ascensor, welches er gleich mit seiner Mundharmonika würzte. Für mich ist das ausgiebige Mundharmonikagetröte nichts.

Ich halte mich da lieber an die Uptempo-Nummern wie Sometimes, bei denen gut Jive getanzt werden kann .Auch I Will Unfriend You ist klasse. Es beschreibt mit einem Augenzwinkern das Verhalten der Menschen auf Portalen wie Facebook und gehört mit seinem swingenden Jive zu den Besten Stücken der CD. Mit zwei Saxophonen und dem Piano wird das Album recht harmonisch. Für Bluesfreunde ist Dealing With My Blues ein abwechslungsreiches Album voller Spielfreude.

i.s.o.