ELVIS – DAS MUSICAL zu Gast in der LANXESS arena, Köln

Über 100.000 Zuschauer, überragende Kritiken und vielfach ausverkaufte Hallen bei der Tournee-Premiere von „ELVIS – Das Musical“ 2015 belegen, dass der Kult um den ‚King‘ ungebrochen ist. Am 22. Februar 2016 ist die Show erstmals zu Gast in der LANXESS arena.

Eine Auszeichnung der besonderen Art erhielt das Ensemble jüngst mit der Listung der Tour-CD im iTunes-Store. Die Mitarbeiter dort hielten die Stimme auf „ELVIS – Das Musical Vol. 2 – Gospel Favorites“ für den echten Elvis. Bernhard Kurz benötigte mehrere Wochen, um die Online-Musikhändler zu überzeugen, dass auf den Aufnahmen die Stimme von Elvis-Darsteller Grahame Patrick zu hören ist. Auf der CD wie auch auf Tour wird Grahame begleitet vom legendären ‚The Stamps‘-Quartett unter Leitung von Ed Enoch, der auch Elvis jahrelang auf Tournee begleitet hat und auf dessen Beerdigung sang. Mit Daniel Neumann als Colonel Parker kann die Musical-Produktion außerdem einen Neuzugang vermelden.

Elvis Musical

Elvis Musical-Klauke PR

Vor rund 60 Jahren – am 21. November 1955 – unterschreibt Elvis beim Platten-Label RCA, vermittelt durch Colonel Tom Parker, der damit Elvis‘ Weg zu USA- und weltweiten Ruhm ebnete. Am 27. Januar 1956 erschien mit „Heartbreak Hotel“ Elvis‘ erste RCA-Single, die mit zwei Millionen Exemplaren seine erste „Goldene“ und die meistverkaufte Single des Jahres wurde. Selbstverständlich sind auch diese Ereignisse Thema in „ELVIS – Das Musical“.

Die zweistündige Live-Show lässt das musikalische Leben des „King of Rock ’n’ Roll“ Revue passieren – vom Gospel über den Blues bis hin zu hemmungslosem Rock ’n’ Roll. Höhepunkt ist dabei das Konzert aus dem Jahr 1973 auf Hawaii, das erste Konzert das weltweit live im TV übertragen wurde und mit dem Elvis Presley Musikgeschichte geschrieben hat. Aufwändige Choreografien, Spielszenen sowie Originalfilmsequenzen und Fotoprojektionen führen durch alle wichtigen Stationen in Elvis‘ Leben und natürlich werden die größten Elvis-Hits live dargeboten: von „Love Me Tender“ über „Jailhouse Rock“, „Heartbreak Hotel“, „Can’t Help Falling In Love“ bis „Suspicious Minds“.

Neben „The Stamps Quartet“ um Ed Enoch sorgt die siebenköpfige „Las Vegas Showband“ für authentischen Rock ’n’ Roll-Sound – und die Showgirls „The Heartbreakers“ geben dem Musical die richtige Würze und sorgen im Finale für ein echtes Las-Vegas-Feeling.

Grahame Patrick als ELVIS Der „King of Rock ’n’ Roll“ wird im Musical von dem gebürtigen Iren Grahame Patrick verkörpert, der nicht nur äußerlich seinem Vorbild verblüffend ähnlich sieht. Auch stimmlich gilt er weltweit als einer der besten Elvis-Doubles und ist laut John Wilkinson, einem langjährigen Weggefährten von Elvis Presley, der „beste Elvis-Darsteller seit Elvis”. Wenn Grahame Patrick als Elvis Presley ins Licht der Scheinwerfer tritt und mit unwiderstehlichem Charme, mitreißendem Gesang und Tanz seine Performance gibt, lebt der Kult um den „King“ neu auf. Jede Geste sitzt, die Mimik passt, die Kostüme stimmen bis zur letzten Paillette überein und natürlich singt er live.

Quelle : Klauke-PR für Concertbüro Oliver Forster

Tickets unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020, im LANXESS arena Ticketshop (Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln), im Internet unter www.lanxess-arena.de

und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen!