Schauspielerin Anita Ekberg gestorben

Die schwedische Schauspielerin war berühmt für ihre Badeszene im Trevi-Brunnen in Fellinis „La Dolce Vita“ und schrieb damit Kinogeschichte. In den 50er/60er Jahre galt Anita Ekberg als Sexsymbol.

Kurz nach Weihnachten 2014 kam sie in der Nähe von Rom ins Krankenhaus, wo sie sich leider nicht mehr erholte. Die Schauspielerin, die auch 1956 in Krieg und Frieden spielte, wurde 83 Jahre alt.